Bartosz
Groele

Chętnie odpowiem na wszystkie pytania.

Telefon: 

e-mail: 

btla22@nbrs.pl

Berufsprofil

Rechtsanwalt, spezialisiert auf Konkurs- und Sanierungsrecht, Vertragsrecht und
Wirtschaftsrecht. Von 2010 bis 2017 stellvertretender Vorsitzender des Vorstands des Allerhand-Instituts, Sekretär der Sektion Konkursrecht. Akademischer Dozent und Experte mit umfassender Erfahrung in der Durchführung von Schulungen für bestimmte Berufsgruppen im Bereich des Konkurs- und Sanierungsrechts (Richter, Staatsanwälte, Behörden, Banken, Unternehmen des Finanzsektors, Umstrukturierungsberater, Anwälte). Seit 2016 Delegierter der polnischen Expertengruppe bei den Beratungen der Arbeitsgruppe V der UNCITRAL bei den Vereinten Nationen. Mitglied mehrerer großer internationaler Organisationen, die sich mit Insolvenzfragen befassen. Autor und Mitautor zahlreicher Veröffentlichungen, darunter Gutachten zum Insolvenz- und Sanierungsrecht, die für das nationale Rechtssystem von Bedeutung sind (z. B. Expertisen für die Polnische Agentur zur Entwicklung des Unternehmertums PARP, das Wirtschaftsministerium, Gutachten zu Gesetzesentwürfen), sowie Kommentare zu
den Bestimmungen des Insolvenz- und Sanierungsrechts. Er beschäftigt sich vor allem mit der alltäglichen rechtlichen Betreuung von Unternehmen oder der Bedienung von Transaktionen sowie der Beratung bei Umstrukturierungen und Insolvenzen von Unternehmen. Seit 2020 Mitglied des Teams für die Ausarbeitung von Gesetzesentwürfen zur Entwicklung, Optimierung und Reform von Krankenhauseinrichtungen, das beim Gesundheitsministerium tätig ist. Vertritt Mandanten in allen Phasen vorgerichtlicher und gerichtlicher Verfahren, insbesondere in der Phase der Strategiefindung, in Verhandlungsprozessen, bei gerichtlichen Auseinandersetzungen sowie in
Sanierungs- oder Insolvenzverfahren bzw. der Phase der Umsetzung des Vergleichs mit den Gläubigern.